Spielberichte
Diese Berichte anzeigen:
Historische Einträge berücksichtigen:

Kein passender Eintrag.
 
Spielbericht vom Sa, 22.04.23 (Da-1)
Damen setzen Siegesserie weiter fort
Mit einem deutlichen 80:57 gegen DJK Löwe starten die Damen um Ihre Kapitänin Iris Kranefeld in die Köln Serie. Die letzten drei Spiele gegen alle gegen Teams aus der Domstadt.
Im Dezember haben die Lady Toros ihr wohl schwächstes Saisonspiel bei eisigen Temperaturen in Köln beim Tabellenzweiten der DJK Löwe Köln gezeigt. Entsprechend motiviert ging es ins vorletzte Heimspiel der Saison 2022/2023. Von der ersten Spielminute an dominierten die Gastgeberinnen das Spielgeschehen. Unter beiden Körben setzten sich die Innenspielerinnen durch und griffen sich einen Rebound nach dem anderen. Nur im Abschluss hatten sie einige Schwierigkeiten den Ball auch im Korb unterzubringen. So zeigte die Anzeigetafel nach fünf gespielten Minuten nach Treffern von Franziska Schreck und Katharina Steiner lediglich eine 7:6 Führung. Doch nun platzte der Knoten im Angriff, binnen zwei Minuten setzten sie sich mit einem 12:2 Lauf auf 19:8 ab. Zum Viertelende lagen die Hausherrinnen dann mit 26:14 in Front. Das zweite Viertel war dann von Fehlwürfen auf beiden Seiten geprägt. Sechtem erspielte sich zwar immer wieder freie Würfe, traf diese aber nicht und erzielte so lediglich 12 Punkte in diesem Spielabschnitt. Mit dem Buzzer traf Franziska Schreck zum 38:25 Halbzeitstand.
Mit dem letzten Wurf den direkten Vergleich geholt
Nach dem Seitenwechsel lief es im Angriff wieder rund der Lady Toros mit einem 12:4 Lauf lagen die Gastgeberinnen zur Mitte des Viertels mit 50:29 in Führung. Aber die Domstädterinnen sind ja nicht um sonst Tabellenzweiter und schlossen mit einem 12:0 Lauf auf 41:50 auf. Doch die Toros kennen ihre eigenen Stärken, zogen in der Verteidigung wieder an. Mit einigen Ballgewinnen und den daraus resultierenden einfachen Fast Break Punkten setzten sie sich wieder ab. Erneut konnte eine Spielerin mit dem Buzzer Punkten, den Wurf zum Endstand des dritten Viertels von 59:41 stellte Kimberly Bornemann her. Nachdem im dritten Viertel drei lange Läufe das Spielgeschehen prägten, war es im Schlussabschnitt eher ein wirklich ausgeglichenes Spiel. Sechtem punktete aus dem Pic and Roll oder Würfen aus der Distanz, wohingegen die Kölnerinnen fast ausschließlich aus Eins gegen Eins Situationen Punkte erzielten. Drei Minuten vor dem Ende der Partie hieß es 77:51 für die Lady Toros und Kölns Trainer nahm seine vierte Auszeit. Coach Nico Schröder erinnerte sein Team an das eigene Ziel die 80 Punkte Marke zu erreichen. Doch irgendwie wollte der Ball nun nicht mehr in den Korb. Bis zum vorletzten Angriff dauerte es als Franziska Schreck mit ihrem fünften erfolgreichen Dreipunktewurf den 80:57 Endstand der Partie herstellte. Durch diesen Treffer holten sich die Toros sogar den direkten Vergleich nach Bornheim nachdem an das Hinspiel mit -22 verloren hatte.
Fazit von Nico Schröder
Nach der dreiwöchigen Pause in der wir nicht gut trainieren konnten, solch ein Spiel zu zeigen ist nicht selbstverständlich. Umso mehr freut es mich das wir an unsere starken Auftritte vor der Unterbrechung anknüpfen konnten. Als Team haben wir verstanden wie jede tickt und können so schwierige Phasen in den Partien überstehen. Selbst wenn wir mal ein Lauf der Gegnerinnen bekommen, bleiben alle ruhig und wissen um unsere Stärken. Dies hat man heute gesehen als die Kölnerinnen von 21 Punkten Rückstand auf 9 verkürzen konnten. Haben wir Viertelübergreifend mit einem 13:0 Lauf geantwortet und das Ergebnis wieder gerade gerückt. Im Laufe dieser Saison mussten wir immer wieder auf Spielerinnen verzichten, was uns die viel zu hohe Anzahl an Niederlagen eingebracht hat. Das Team hat heute wieder einmal bewiesen, das es eigentlich zu den Top Drei der Liga gehört. Nun bleiben noch zwei Spiele bis zur Sommerpause und auch die wollen wir erfolgreich gestalten.
Sponsoren der SGS
D+P office AG
Ihr Canon Business Center für die Region Köln/Bonn
Kaiser Industrie
 „Gemeinsam stark“. Seit 1985 etablierter Metallverarbeitungsbetrieb aus der Region.
Gütelhöfer
Wir geben seit über 120 Jahren alles für Ihre Mobilität
forthree.com
Unser Partner für unsere Fankollektion
KSK-Köln
Die sichere Bank für Ihre Geldanlage
SAAM GmbH
Sanitär und Heizungstechnik
F3 Fitness Club Bornheim
Partner der Toros; im SUTI Center, Schumacherstrasse 3-11, Bornheim
Metzgerei Breuer
... und was isst DU ???
Physiozentrum Bonn
Praxis für Physiotherapie und Massage
K1X
K1X - Hardwood
BiG
Basketball in Germany
Besucher (seit 8.2.14): 4588256          Datenschutz
 
Impressum Sitemap