Spielberichte
Diese Berichte anzeigen:
Historische Einträge berücksichtigen:

Kein passender Eintrag.
 
Spielbericht vom So, 30.04.23 (U12o-1)
U12o-1: Sechtem Toros 1 @ TV Lohmar 52:93 (0:18 / 7:9 / 5:13 / 6:10 / 11:7 / 9:17 / 4:5 / 10:14)
Playoffs, Baby!
Mit reichlich Dribbeln im Bauch traten die Junior Toros aus der U12.1 ihr erstes Playoff-Spiel überhaupt an. Nachdem es in den vorherigen Saisons immer nur zu einer hinteren Platzierung gereicht hat, entweder weil sie der jüngere Jahrgang waren oder die Saison Corona zum Opfer fiel, hatte man sich nun als bester Drittplatzierter der Gruppe C für das Playoff-Viertelfinale qualifiziert. Da in der eigenen Gruppe jeder Gegner mindestens einmal besiegt werden konnte, haben sich die Jungs auch beim Erstplatzierten der Gruppe B vor dem Spiel Chancen ausgerechnet. Leider bekam Hannes nach seinem Skiunfall noch nicht wieder das OK vom Doc; er ließ es sich aber trotzdem nicht nehmen, zum Anfeuern mitzufahren. Das ist Teamgeist!

Bedauerlicherweise starteten die Toros super nervös ins Spiel. Sie waren nicht großartig schlechter, aber der ungewohnt auf 3,05m hängende gegnerische Korb war einfach wie vernagelt. So ging es ohne eigene Punkte aber mit einem schon deutlichen Rückstand von 18 Punkten ins zweite Achtel. Hier machten es die Jungs etwas besser und gaben das Achtel nur mit zwei Punkten ab. Nachdem dann im dritten und vierten Achtel noch einmal 12 Punkte weniger gemacht wurden, war die Messe schon zur Halbzeit bei über 30 Punkten Rückstand gelesen.

Trotzdem haben die Jungs nicht aufgegeben und starteten konzentriert und mit vier Punkten mehr als der Gegner erfolgreich in die zweite Halbzeit. Leider konnte die gegnerische Nr. 6, auch begünstigt durch das Ausbleiben des ein oder anderen Foulpfiffs, mit 44 Punkten nie unter Kontrolle gebracht werden, so dass die Niederlage auch in der Höhe am Ende völlig verdient war.

Aber, es war das erste Playoff-Spiel für die Jungs im Modus „Do or Die“ und auch daraus können und werden sie lernen, dass man in solchen Spielen von Anfang an fokussiert und bereit sein muss.

Es war trotzdem eine tolle Saison mit vielen spannenden und erfolgreichen Spielen, die Lust auf mehr machte.

Im letzten Saisonspiel spielten:
Mats , Niklas , Maxi 9 (1 3er) , Titus 5 (1 3er), Leo 3, Mads 4, Louis 9, Jonathan 8, Jonas 4 , Valentin 10

Weiter geht es dann in der nächsten Saison in der U14, dann auf normale Körbe und mit fünf Spielern auf dem Feld, was jetzt in der Off-Season eingeübt werden wird. In selbige verabschiedet sich auch das Spielberichtsteam mit Dank an alle, die zu der tollen Saison beigetragen haben, ob auf oder neben dem Feld, beim Catering und/oder hinter den Kulissen. Es hat einen Riesenspaß gemacht.
Sponsoren der SGS
D+P office AG
Ihr Canon Business Center für die Region Köln/Bonn
Kaiser Industrie
 „Gemeinsam stark“. Seit 1985 etablierter Metallverarbeitungsbetrieb aus der Region.
Gütelhöfer
Wir geben seit über 120 Jahren alles für Ihre Mobilität
forthree.com
Unser Partner für unsere Fankollektion
KSK-Köln
Die sichere Bank für Ihre Geldanlage
SAAM GmbH
Sanitär und Heizungstechnik
F3 Fitness Club Bornheim
Partner der Toros; im SUTI Center, Schumacherstrasse 3-11, Bornheim
Metzgerei Breuer
... und was isst DU ???
Physiozentrum Bonn
Praxis für Physiotherapie und Massage
K1X
K1X - Hardwood
BiG
Basketball in Germany
Besucher (seit 8.2.14): 4606652          Datenschutz
 
Impressum Sitemap