Spielberichte
Diese Berichte anzeigen:
Historische Einträge berücksichtigen:
Spielbericht vom Mi, 15.02.23 (He-1)
Toros fahren dritten Erfolg im vierten Spiel der Rückrunde ein
Nach dem zu 54:73 Auswärtserfolg bei den RE Baskets Schwelm springen die Toros auf den 8. Tabellenplatz der 2. Regionalliga Staffel 1. und belohnen sich so für die harte Trainingsarbeit der letzten Wochen. Weiterhin sind die Torors von vielen Ausfällen aufgrund von Verletzungen und anderen Gründen geplagt. Kaum kommt ein Spieler zurück, verabschiedet sich ein anderer. Auch so an diesem Sonntag als Coach Hartmann erneut nur 8 Spieler zur Verfügung standen.
Beide Mannschaften wussten um die Bedeutung dieser Partie und starten entsprechend verhalten in die Begegnung. Sechtem legte mit dem 2:0 vor, doch die Hausherren konterten zum 6:4 nach vier gespielten Minuten. Doch nun hatten die Toros den Zugriff zum Spiel gefunden, attackierten mit schnellen Drives der Guard immer wieder den Korb um kamen so zu Abschlüssen in Korb Nähe. Aus dem zwei Punkte Rückstand wurde binnen vier Minuten Dank eines 14:2 Lauf eine 18:8 Führung. Einmal in Führung gegangen sollten die Toros diese auch nicht wieder aus der Hand geben. Sechtem machte über den gesamten Spielverlauf viel Druck auf den Ballführenden Spieler der Hausherren, die mit diesem nicht zurechtkamen und so in Einzelaktionen oder Ballverluste verfielen. So konnten die Toros sich Punkt um Punkt absetzen. Einzig in der letzten Spielminute vor dem Seitenwechsel erlaubten sich die Gäste eine Schwächephase in der sie sich gefühlt schon in der Halbzeitpause befanden und so bedingt durch einen 8:0 Lauf von Schwelm der Vorsprung auf 41:34 zusammenschmolz.
Nach dem Seitenwechsel den Erfolg eingetütet.
In der Halbzeitansprache schien Coach Hartmann die richtigen Worte gefunden zu haben, denn sofort nach Wiederanpfiff waren die Toros da und erstickten die kleine Flamme der Hoffnung auf eine Wende in der Partie bereits im Keim. Denn waren es in der ersten Halbzeit die Guards die die Punkte erzielten, ging nun der Ball unter den Korb und die „großen Junges“ der Gäste sorgten für die Zähler. Von Minute zu Minute steigerte sich der Vorsprung der Toros. Beim Stand 64:46 ging es dann in den Schlussabschnitt. Hier war es nun eine zähe Kost, denn die Schwelmer konnten nicht mehr und die Toros wollten nicht mehr. Viele kleine und größere Fouls sowie Wortgefechte bestimmten nun das Spiel und das ein ums andere Mal ging es für Sechtem an die Linie. Hier zeigten die Toros heute ihre einzige Schwäche, denn lediglich 21 Treffer bei 37 Versuchen sind keine überragende Ausbeute. Dies ist allerdings beim deutlichen 73:54 Erfolg nur „Schmuck am Nachthemd“. Nun geht’s für das Team in eine drei Wöchige Pause, ehe am 04.03. das Heimspiel gegen die TG Düsseldorf auf dem Spielplan steht. Eine Partie in der die Toros als Außenseiter gelten, da die Düsseldorfer als Vorjahresmeister zu den Favoriten auf Platz 1 gehören. Aber auch eine Partie mit etwas „Nostalgie“, denn mit Miguel Iglesias steht der ehemalige Spielertrainer der Toros in den Reihen der Gäste.

Fans sind nach dem nun abzeichnenden Ende der Corona Pandemie im AvH gern gesehen.
Tipoff ist Samstag der 04. März 2023.
Sponsoren der SGS
D+P office AG
Ihr Canon Business Center für die Region Köln/Bonn
Kaiser Industrie
 „Gemeinsam stark“. Seit 1985 etablierter Metallverarbeitungsbetrieb aus der Region.
Gütelhöfer
Wir geben seit über 120 Jahren alles für Ihre Mobilität
forthree.com
Unser Partner für unsere Fankollektion
KSK-Köln
Die sichere Bank für Ihre Geldanlage
SAAM GmbH
Sanitär und Heizungstechnik
F3 Fitness Club Bornheim
Partner der Toros; im SUTI Center, Schumacherstrasse 3-11, Bornheim
Metzgerei Breuer
... und was isst DU ???
Physiozentrum Bonn
Praxis für Physiotherapie und Massage
K1X
K1X - Hardwood
BiG
Basketball in Germany
Besucher (seit 8.2.14): 4606530          Datenschutz
 
Impressum Sitemap